04461-304 99 19
Geschenkverpackung kostenlos
diskreter Versand

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Leo - erotisches Tagebuch

Greta L. Vox

Greta Lou ist eine aktive, sinnliche Frau mit einer Leidenschaft für das Tanzen. Während eines Tanzabends lernt sie Leo kennen, der für wenige Monate in ihrer Stadt beruflich tätig ist, und sie übers Parkett führt wie niemand zuvor – und er erregt sie, wie niemand zuvor...

Verfügbarkeit Verfügbar in 3 - 5 Tagen, Lieferzeit ca. 3 - 7 Tage

Schreiben Sie die erste Kundenrezension

Verfügbarkeit: Verfügbar in 3 - 5 Tagen, Lieferzeit ca. 3 - 7 TageLieferzeit ca. 3-7 Tage

Verfügbarkeit: Auf Lager

5,99 €
inkl. MwSt., evtl. zzgl. Versandkosten

Details

Ein Montagabend im September: Die 58-jährige Greta Louisa lernt den drei Jahre jüngeren Leo beim Tanzen kennen. „Ich würde dich gerne küssen“, sagt er – und eine Affäre mit heißem, tabulosem Sex in immer gewagteren Szenarien beginnt. Doch irgendwann ist mehr als reiner Sex im Spiel … In schonungsloser Offenheit hält Greta die Episoden ihrer Lust in ihrem geheimen Tagebuch fest. Die Autorin Greta Luisa Vox wurde Anfang der 1950er Jahre geboren. Nach mehreren Veröffentlichungen im Sachbuchbereich tritt sie als reife Frau mit ihrem erotischen Tagebuch „Leo“ an die Öffentlichkeit.

KOPFKINOCHECK-Rezension:
Greta Lou ist eine aktive, sinnliche Frau mit einer Leidenschaft für das Tanzen. Während eines Tanzabends lernt sie Leo kennen, der für wenige Monate in ihrer Stadt beruflich tätig ist, und sie übers Parkett führt wie niemand zuvor – und er erregt sie, wie niemand zuvor. Ohne Umschweife wechseln die beiden sehr schnell in eine intimere Szenerie. Gewaltig ist die Anziehungskraft, die Greta und Leo erfasst, und wird durch die Heimlichkeit, mit der die beiden ihre Begegnungen gestalten müssen, noch verstärkt. Sie sind beide anderweitig gebunden, mehr erfährt man nicht. Nebenfiguren werden nicht erwähnt, es geht einzig und allein um den Verlauf der Affäre, das Entstehen von Nähe und Sinnlichkeit, von heißer Lust – ein Tagebuch, das in sehr schönem Druckbild gestaltet ist und einem außergewöhnlich gut komponierten Cover. Offen und ohne Tabus schreibt Greta L. Vox. Dirty Talk und niveauvolle Erotik zugleich darzustellen, ist für sie ein Kinderspiel. Ihr Schreibstil ist sicher, direkt, und die Geschichte kommt ohne romantische Verzierungen aus. Gerade deshalb erwischt einen die tiefe Emotionalität, die Vox hier entstehen lässt, umso mehr. Man kann und will sich der Lebensfreude zwischen den Zeilen nicht entziehen. Greta Lou ist 58 Jahre alt (und Leo kaum jünger), was aber letztlich völlig belanglos ist. Für alle Jüngeren, die sich das kaum vorstellen können, vielleicht ein Trost: Guter Sex endet nicht, wenn die ersten Falten kommen!



Autor/Herausgeber: Greta L. Vox, 2014, 128 Seiten, ISBN 978-3-944490-13-7

Schreiben Sie Ihre eigene Kundenrezension

Sie bewerten den Artikel: Leo - erotisches Tagebuch

Wie bewerten Sie diesen Artikel? *

  1 Stern 2 Sterne 3 Sterne 4 Sterne 5 Sterne
Bewertung in Sternen: *
  • Das CAPTCHA wurde nicht korrekt eingegeben.
Artikelbeschreibung

Details

Ein Montagabend im September: Die 58-jährige Greta Louisa lernt den drei Jahre jüngeren Leo beim Tanzen kennen. „Ich würde dich gerne küssen“, sagt er – und eine Affäre mit heißem, tabulosem Sex in immer gewagteren Szenarien beginnt. Doch irgendwann ist mehr als reiner Sex im Spiel … In schonungsloser Offenheit hält Greta die Episoden ihrer Lust in ihrem geheimen Tagebuch fest. Die Autorin Greta Luisa Vox wurde Anfang der 1950er Jahre geboren. Nach mehreren Veröffentlichungen im Sachbuchbereich tritt sie als reife Frau mit ihrem erotischen Tagebuch „Leo“ an die Öffentlichkeit.

KOPFKINOCHECK-Rezension:
Greta Lou ist eine aktive, sinnliche Frau mit einer Leidenschaft für das Tanzen. Während eines Tanzabends lernt sie Leo kennen, der für wenige Monate in ihrer Stadt beruflich tätig ist, und sie übers Parkett führt wie niemand zuvor – und er erregt sie, wie niemand zuvor. Ohne Umschweife wechseln die beiden sehr schnell in eine intimere Szenerie. Gewaltig ist die Anziehungskraft, die Greta und Leo erfasst, und wird durch die Heimlichkeit, mit der die beiden ihre Begegnungen gestalten müssen, noch verstärkt. Sie sind beide anderweitig gebunden, mehr erfährt man nicht. Nebenfiguren werden nicht erwähnt, es geht einzig und allein um den Verlauf der Affäre, das Entstehen von Nähe und Sinnlichkeit, von heißer Lust – ein Tagebuch, das in sehr schönem Druckbild gestaltet ist und einem außergewöhnlich gut komponierten Cover. Offen und ohne Tabus schreibt Greta L. Vox. Dirty Talk und niveauvolle Erotik zugleich darzustellen, ist für sie ein Kinderspiel. Ihr Schreibstil ist sicher, direkt, und die Geschichte kommt ohne romantische Verzierungen aus. Gerade deshalb erwischt einen die tiefe Emotionalität, die Vox hier entstehen lässt, umso mehr. Man kann und will sich der Lebensfreude zwischen den Zeilen nicht entziehen. Greta Lou ist 58 Jahre alt (und Leo kaum jünger), was aber letztlich völlig belanglos ist. Für alle Jüngeren, die sich das kaum vorstellen können, vielleicht ein Trost: Guter Sex endet nicht, wenn die ersten Falten kommen!



Autor/Herausgeber: Greta L. Vox, 2014, 128 Seiten, ISBN 978-3-944490-13-7
Bewertungen

Schreiben Sie Ihre eigene Kundenrezension

Sie bewerten den Artikel: Leo - erotisches Tagebuch

Wie bewerten Sie diesen Artikel? *

  1 Stern 2 Sterne 3 Sterne 4 Sterne 5 Sterne
Bewertung in Sternen: *
  • Das CAPTCHA wurde nicht korrekt eingegeben.

Fragen zum Produkt?

Sollten Sie Fragen zu diesem Produkt haben, wenden Sie sich bitte an uns.
service@frauenfreude.com

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

O-JUPE Wetlook Rock

Regulärer Preis: 129,00 €

Sonderpreis: 99,95 €

inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
NACH OBEN